Montag, 21. März 2016

Achtung! Das hier solltet Ihr als Käufer und Interessent für Lederpuschen und Waren aus Leder wissen und Euch mal die Artikel von Ecopell und der Lederproduktion in Indien auf BR 24 (Facebook) ansehen. Das hier ist mir sehr wichtig und es erklärt auch zum Teil die Preise meiner Puschen:
Achtet bitte extrem stark darauf, was Ihr Euren Kids und Euch an die Füße zieht oder als Portemonnaie nutzt oder, oder, oder. Dies hier ist ein Bericht, der über die Ledergerbereien aus Indien veröffentlicht wurde. Erschreckend! Bei mir bekommt Ihr kein Leder aus Indien!
Manchmal erklärt aber auch genau das(!!!) die Billigangebote der ganzen Lederpuschen mitunter, die vertrieben werden á la 15€ und co.; vom Discounter für 7,99€. Handarbeit mit gutem Leder kostet nun mal etwas.
Bitte informiert Euch vor dem Kauf woher das Leder bezogen wird! Auch über die Schadstoffe, die das Leder enthalten kann.
Für meine Puschen nutze ich genau deshalb das gute Leder von Ecopell oder aber in der kostengünstigeren Variante italienisches Nappaleder, welches folgenden Angaben unterliegt: Das Leder wird OHNE die Verwendung von PCP/DMF-haltigen Chemikalien hergestellt und ist frei von toxischen AZO-Farbstoffen und Koservierungsmitteln sowie frei von Chrom VI gemäß deutschen Gesetzen.
Des weiteren bin ich derzeit mit einer deutschen Gerberei in Verhandlung, um Euch weiterhin erstklassiges Leder anbieten zu können.
Mir ist es wichtig, Euch guten Gewissens erstklassige Produkte anbieten zu können. Nicht à la: "Billi(ch)g - will ich" sollte hier die Devise sein. Sondern hohe Qualität, Nachhaltigkeit und natürlich auch die Gesundheit.
lg, Meike



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen